1. Januar 2013

Wagyu Rindfleisch aus dem Norden Deutschlands

Autor: Martin

Tags: ,

Über einen Artikel in einem meiner Lieblings-Magazin,der BEEF, bin ich auf Michael Burmester`s “Kobeclub” gestoßen. In dem Artikel in der BEEF ging es um`s dry-aging und Michael wurde da als eine Bezugsquelle genannt. Obwohl ich mir nicht sicher war wie arm mich diese Mail machen würde, man kennt die Preise von den üblichen Verdächtigen Händlern wenn es um Wagyu-Rindfleisch geht, hab ich mich aufgemacht und ihm mal eine geschrieben. Kurz darauf kam auch schon die Antwort: Momentan gibt es kein Fleisch, aber bald wird wieder geschlachtet und dann könnte ich mich auf die Interessentenliste setzen.

Wahrscheinlich wäre Otto-Normal-Kunde, der es gewohnt ist immer alles in unbegrenzter Menge zu bekommen, jetzt ein wenig sauer gewesen. Ich, von Natur aus ungeduldig, war höchst erfreut einen Platz auf der Warteliste bekommen zu haben. So ein gutes und ehrlich Produkt wächst eben nicht auf Bäumen und Michael`s Konzept sieht das auch nicht vor. Fleisch aus Industrieproduktion hätte ich auch nicht gekauft. Als bekennender Fleischfetischist und jemand der auch mal 100 EUR für ein Kilo Fleisch ausgibt war ich dann erfreut als wenige Woche später die Mail mit der Ankündigung kam dass mein Fleisch nun bald versandfertig sei. WUNDERBAR!

Die Rinder von Michael werden auf dem Wagyuhof in der Lüneburger Heide gezogen. Die Tiere leben dort in der sog. “Offenstallhaltung” und können somit das ganze Jahr im Freien verbringen. Wenn die denn wollen. Es wird sehr auf die hohe Qualität der Tierhaltung geachtet und das kann sich im Endprodukt auch wirklich sehen lassen. Als mein Paket kam musste ich von der Arbeit zwischendurch ganz schnell nach Hause um es aufzureißen und mich am Anblick zu phallustieren. Wunderbar. 10 Kilogramm des “Querschnittspakets” waren nun mein eigen. Von Steak über eine Wagyu-Salami bis zum Suppenfleisch war alles dabei und somit war es wirklich ein korrektes und faires Paket. Freue mich schon auf Nachschub in 2013!

Leider hat mein iphone die Bilder vom Paket wohl aufgefressen. Aber beim nächsten reiche ich welche nach :)

 

 

Kommentar hinterlassen